Brexit mal anders



Heiii,

Heute habe ich mal wieder den Fernseher eingeschalten. Dann habe ich alle 207(keine Ahnung wie viele es wirklich sind) Sender einzeln durchgezappt. Und überall lief das gleiche. Ich sah britische Banker, britische Politiker, britische Wirtschaft, britische Bevölkerung und als Abwechslung Schweizer Politiker die über die britischen Banker, die britischen Politiker, die britische Wirtschaft redeten. Zwischendurch traf ich noch auf Mike Shiva und einige Ladys die irgendwelchen Gesundheitsquatsch verkauften, aber das tut nichts zur Sache.
Europa ist momentan in einem Ausnahmezustand und das bloss, weil es nun nicht mehr 28 sondern 27 Staaten in der EU sind. Nur noch siebenundzwanzig, Hiilfeee, die Welt geht unter. Die kleine Insel im Atlantik lässt ganz Europa erstarren. Eigentlich finde ich dieses ganze Theater schon fast wieder amüsant. Denn seit einer gefühlten Ewigkeit diskutieren die Queen, Cameron und das Volk nun schon darüber, ob die EU jetzt einfach nur normal katastrophal oder schon so schlimm ist, dass man der EU schon Goodbye sagen muss. Und trotzdem sah ich heute normalerweise beinharte Banker, wie erstaunt begossene Pudel aus der Wäsche blicken. Verstehe einer die Banker, die lesen anscheinend nicht gerade oft Zeitung. Auch wenn sie ach so wichtig und gebildet sind. Ich spreche jetzt natürlich nur von einzelnen Exemplaren. Sonst finde ich Banker natürlich super. Wie könnte es anders sein. Unvorstellbar. Das wäre ja noch schlimmer wie der Brexit.

Im Moment haben alle EU Abgeordneten jetzt auch mal wieder richtig Arbeit. Anstatt irgendwelche Paragraphen aufzustellen, müssen die sich jetzt erst mal darum kümmern, dass sie ihre Gesetze nicht um sonst erfunden haben. Die Ärmsten. Denn nach der mutigen Rittertat der stolzen Engländer wäre der Austritt aus der EU nicht das erste, was wir ängstlichen und uninnovativen Festlandeuropäer den Briten abgeschaut haben. Die Briten hatten schon James Watt als wir gerade mal die epische Geschichte von Wilhelm Tell erfunden hatten. 

Kurz gesagt: In der EU herrscht jetzt Panik auf der Titanic. Die Mäuse verlassen das sinkende Schiff. Mal schauen wie viele Rettungsbote es gibt(und ob das Schiff so stark crashte, dass es überhaupt untergeht). Und ob die Rettungsbote überhaupt Land erreichen.

Die Angela hofft jetzt voll auf ihren Angel. Und Junker setzt setz voll auf seine Klunker.

Mal schauen was passiert.
Deine Möchtegern-Politbloggerin, die natürlich nicht wirklich Ahnung hat

Lexi

Kommentare

Lexi hat gesagt…
Hallo, wieso schreibt niemand einen Kommentar????😫😩... Schreibt mal was
yase hat gesagt…
Hallo?,da war doch was... Ich habe was ganz schlaues dazu geschrieben. Weiss zwar nicht mehr was, aber es war da ein Kombi von mir. Bestimmt. 😉
Herzlichst
yase