Ich hebe ab...



Lieber Y,

Im Moment habe ich das Bedürfnis abzuhauen, in eine Rakete steigen, auf einen anderen Planet reisen. Alles zurücklassen und abheben. Nichts hält mich am Boden. Ich bin der Astronaut. 
Doch der Astronaut hat Flugangst. Er weiss nicht wie anfangen. Er läuft im Kreis, weiter, immer weiter. Und die Sehnsucht nach neuen Abenteuern wächst. 

Der Astronaut ist frei und doch in seinem Raumanzug gefangen. Vielleicht gibt es gar kein Astronaut und keine Weltraumrakete. Denn der Zündstoff fehlt. Braucht es überhaupt Zündstoff für Raketen? Keine Ahnung. Es interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht wirklich. Was will ich mit einer Rakete, wenn sie von niemandem gesteuert wird. Ich sollte einen Pilot suchen, denn wenn ich steuere lande ich hinter dem Mond. Ich lebe ja jetzt schon hinter dem Mond, aber wortwörtlich kann ich darauf verzichten. Da würde mir die Sonne fehlen. O mein Gott, dann würde ich ja einen Vitamin D Mangel bekommen. Dann müsste ich die Medikamente ja auch noch mitnehmen. Wenigstens könnte ich dann die Sonnencreme zu Hause lassen. 

Ob es hinter dem Mond einen Badestrand gibt? Mit coolen Typen mit Sonnenbrille? Aber nein, die Sonne scheint ja nie. Wenigstens würde es nie regnen. Dafür wäre ich alleine. Friedliche Stille. Alleinsamkeit. 

Aber dann hätte ich keinen Stromanschluss und könnte keine Blogposts mehr schreiben. Diesen Gefalllen mache ich dir nicht. Ich nerve dich lieber noch ein bisschen. Raumschiff Enterprise kann warten. Ich muss zuerst einen Kapitän finden der die Rakete steuert. Dann überlege ich mir das nochmal.

LG L.

Kommentare

yase hat gesagt…
Suche mal bei Mr. Google Fred vom Jupiter. Der könnte dich fahren.....
Ansonsten: Nerv ruhig weiter, bei dem Wetter ist man wenigstens gut unterhalten, wenn man dich besucht...
Herzlichst
yase
Lexi hat gesagt…
Cool, ich werde ihn mal fragen🙈