Ich gehe in die Ferien


Und das schon ziemlich bald. 6 Tage Schule im Tausch mit zwei Wochen Paradies am anderen Ende der Welt ist ein super Deal. Und dank sei einmal mehr dem Sport. Bloss wegen ein paar Hulahoop Tänzerinnen, Blumenkränzchen die ich schon als Kind nervig fand und ein bisschen Aloha-Lifestyle würde sicherlich nicht meine ganze halbe Familie, also die Hälfte von 7.5 nämlich 5 vierundzwanzig Stunden mit gefühlten 5 Kubikzentimeter Fussraum nach (tataaa) Hawaii reisen.
Natürlich gibt es dort nämlich bald einen grossen Sportevent, wer hätte das gedacht. Wenn du mein Leben und meinen Blog immer mal wieder beobachtet hast, wirst du bemerkt haben, dass 1.) meine Familie sportlich und 2.) ich Mauro Bärtsch- Fanclub Member bin. Wenn Mauro an die Weltmeisterschaften der Profis nach Hawaii reist, reise ich selbstverständlich auch!(Insofern dies mein Kontostand (bzw. der meiner Eltern) erlaubt..)
Mauro braucht schliesslich einen Groupie, der ihn beim Training stalkt und allen Leuten erzählt, dass er eben halt ein Geiler Siech ist. Soviel zum Vorwand dieser Reise, natürlich werde ich vor dem vermutlich verschifften Winter in den Schweizer Voralpen nochmals Sonne tanken, schnorcheln, Vulkane besteigen und einfach die schöne Landschaft geniessen.
und wenn eben sonst auf Hawaii nichts laufen würde, dann wenigstens die durchtrainierten, dehydrierten Triathelden während dem Marathon.
Ich werde dich sicher auf dem Laufenden halten wahrscheinlich endlich mal wieder Fotos posten und dann natürlich einen Bericht zum Ironman ganz objektiv und seriös, wie du mich kennst, verfassen.

Bis bald Lexi
 

Kommentare

yase hat gesagt…
Hört sich cool an!
Ist der Mauro vom Nachbarort??
Herzlichst
yase - die sich auf die seriöse Berichterstattung freut!
Herzlichst
yase
Lexi hat gesagt…
Liebe yase,
Nein Mauro wohnt zwar in der Schweiz, aber nicht hier in der Nähe.
Ich hoffe ich kann deine Erwartungen erfüllen:))